Rückenschule

Schmerzen im Rücken, in der Wirbelsäule, wer kennt das nicht.

Oft sind falsche Bewegungsabläufe, wie Tragen, Heben, Bücken, oder schlechte Körperhaltung z.B. gebeugtes Stehen oder krummes Sitzen die Ursache von Rückenleiden. Rückenleiden nehmen drastisch zu!

Bewegungsarmut, Übergewicht, Fehlbelastungen und die schlechte Körperhaltung belasten unsere Wirbelsäule.

Rückenschmerzen führen zur Beeinträchtigung des persönlichen Wohlbefindens und unserer Lebensqualität. Dagegen kann man was machen.

Gezielt eingesetzte Orthopädische Rückenschulen können einem chronischen Rückenleiden weitgehend durch Übungen vorbeugen. Vorraussetzung ist die Einstellung, sich im Bewegungsverhalten ändern zu wollen.

Die orthopädische Rückenschule wirkt vorbeugend und wird von einigen Krankenkassen als Präventivmassnahme unterstützt.

Ziel der orthopädischen Rückenschule:

  • Informationen über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule
  • Informationen über Schmerzentstehung und Vorbeugung
  • Lernen von rückengerechten Alltagsbewegungen
  • Haltungsschulung, Lernen von Haltungsregeln
  • Bück -, Heb -, Tragetechniken
  • Automatisation von Bewegungen
  • Gymnastische Übungen
  • Dehnung
  • Kräftigung
  • Lockerung der Muskulatur
  • Informationen von geeigneten Sportarten

     

 

Der Kurs geht jeweils 8 x 1 Stunde, kostet 90€ . In dieser Zeit werden sie lernen ihrem Körper wieder zu vertrauen. Mit ihrem Trainingsgerät das Theraband, werden wir gemeinsam Übungen erlernen, die sie im Alltag umsetzen können.