Kälteanwendungen

Kälteanwendungen (Kryotherapie) sind lokale wärmeentziehende Maßnahmen. Sie hemmen Entzündungen und werden angewandt bei lokalen Stoffwechselsteigerungen und akuten entzündlichen Prozessen.

  • Schmerzlindernd und Entzündungshemmend
  • Abschwellend und Entstauend, z.B. bei Rheuma
  • Steigerung der Muskelspannung bei kurzzeitiger Anwendung
  • Senkung der Muskelspannung bei Anwendung über 5 Minuten